Telendos

Griechenland / Kalymnos / Telendos
Jassu Bayerland & spirit of Aegean

Im September 2017 konnten wir trotz der Sommerhitze 2 Mehrseillängenrouten
in der SW-Seite des Telendos fertigstellen.
Beide Routen beginnen 30 m und 80 m links von "wild country"

[ mehr ... ]
Westwandtrip

Karwendel / Hochglück / Barthspitze
Westwandtrip

Nachdem wir im September 2014 "Durch die tränenden Augen"
vollendet hatten, schien rechts davon noch ein lohnender Durchstieg
möglich.
Die ersten Bohrhaken waren schnell im Fels und so konnten wir noch
rechtzeitig vor Wintereinbruch am 12.Oktober 2014 die Tour beenden.

[ mehr ... ]
Durch die tränenden  
                                                                                        Augen

Karwendel / Hochglück / Barthspitze
Durch die tränenden Augen

Im Frühjahr 2014 - während einer Skitour - fiel mir im Hochglück
die Barthspitze und seine wilden Grate links und rechts auf.
Bei näherem Hinschauen schien die Westseite mit der markanten
Verschneidung ein durchaus lohnendes Kletterziel zu sein.
Und so begann wenig später die Bohrmaschine ihre unermüdliche Arbeit.
Schließlich konnten wir am 27.September 2014 "Durch die tränenden Augen"
vollenden.

[ mehr ... ]
Diagonale zum Paradies

Karwendel / Eng / Grubenkarspitze
Diagonale zum Paradies

Im Jahr 2000 planten wir eine Route durch die gewaltige Mauer
der Grubenkarspitze. Im Sommer 2007 endlich setzten wir den
letzten Bohrhaken in die "Hölle ist im Paradies" - und im Sommer 2013
konnten wir eine Diagonalvariante durch erstaunlich kompakten
Karwendelfels beenden. ( natürlich mit Ausnahmen-sonst wäre
der Ruf des Karwendels ja dahin ! )
Sicherlich eine Route für begeisterte Langstreckenalpinisten.

[ mehr ... ]
Karwendelmix an der Eiskarlspitze

Karwendel / Eng / Eiskarlspitze
Karwendelmix

Nach mehrjährigen Vorarbeiten konnte an der Eiskarlspitze die Route
"Karwendelmix" am 10. September 2011 beendet werden.
Kaum brüchige Zonen, Platten vom Feinsten, Risse und Verschneidungen
lassen das Kletterherz höher schlagen.
Karwendel, was willst du mehr ?

[ mehr ... ]
Sportkletterrouten im Paradies

Karwendel / Hinterautal / Unterer Spitzhüttenkopf
Plattenfieber und Flugverbot

Am 18. April 2010 richteten Christoph Martin und Ricarda Spiecker
2 Sportkletterrouten mit je 3 Seillängen in kompaktem,
festem Plattenkalk ein.
Neben der üblichen Kletterausrüstung werden zusätzliches
Schlingenmaterial sowie Klemmgeräte benötigt.

[ mehr ... ]
weiter Anmarsch - anspruchsvolle Routen

Karwendel / Östliche Jägerkarspitze
Drachenreiter und Im Reich der Stille

Am 20. und 21. September 2009 gelangen Christoph Martin und
Ricarda Spiecker nach 14 monatigen Vorarbeiten 2 schöne
400 m - Routen in für Karwendelverhälnisse
ungewöhnlich kompaktem Fels.

[ mehr ... ]
was für den Hochsommer

Karwendel / Rossloch / Reps - Nordwand
born 4 crack

Wer sich im Frühjahr an einer Skitour zur Grubenkar erfreut,
der bemerkt im Rossloch rechts eine markante glatte Trapezwand.
Die markanten Risse hatten es mir im Jahr 2007 und 2008 angetan.
Leider erst in den Rissen oben bemerkte ich, daß hier schon
Vorgänger am Werk waren. So ist eine Variante zum "Zauberlehrling"
( Zak / Walch ) entstanden.

[ mehr ... ]
die Isar und das Paradies

Karwendel / Hinterautal / Tratenseite
Auf leisen Sohlen & Linksvariante ( Okt. 2012 )

Charakter : Alpine Sportkletterroute, die mit Bohrhaken gut
abgesichert ist. Die Einstiegsseillänge von Isarflüstern
und Auf leisen Sohlen ist identisch.
Ab hier sind beide Routen eigenständig - allerdings ist die
Wandhöhe größer, die Gesamtschwierigkeit dagegen
etwas geringer als bei Isarflüstern .

[ mehr ... ]
extrem anspruchsvoll - was für Könner

Karwendel / Eng / Grubenkarspitze
Die Hölle ist im Paradies

Die markante Grubenkarspitze mit ihrer mehr als 1000 m - langen
NO - Wand ist vom Grossen Ahornboden weithin sichtbar.
Der Autor erlebte hier Wetterstürze und eine Helikopterbergung.
Eine Route für Extremalpinisten

[ mehr ... ]
die Isar und das Paradies

Karwendel / Hinterautal / Tratenseite
Isarflüstern & Plattenvariante ( Nov. 2012 )

Charakter : Alpine Sportkletterroute, die mit Bohrhaken gut
abgesichert ist.
Achtung : Die 2. SL ist leider sehr brüchig - die
3. Plattenseillänge dafür um so genußvoller !
Auf Grund der südseitigen Ausrichtung der Wand kann es
im Sommer sehr heiß werden.

[ mehr ... ]
was für Sportkletterer

Rofan / Issplatte
Sportkletterrouten

An wetterfreundlichen Wochenenden finden sich hier kurze Routen
und sind somit eine ideale Alternative zu langen Nordwänden.

[ mehr ... ]
psychisch anspruchsvolle Route

Wilder Kaiser / Törlwand
Kunterbunt

Die Törlwand rechts vom Daumen ist eine südseitig
ausgerichtete Wand und somit für den Frühling und
Herbst bestens zum Klettern geeignet.
Obwohl die Wandhöhe nur 100 m beträgt, sind in der
Mitte die Kletterzüge nichts für Anfänger.
Der kurze Quergang wurde technisch begangen ( A0 ).

[ mehr ... ]
Namibia

Namibia

Teichstein : Rockart

[ mehr ... ]

Omandumba : Fliegenterror

[ mehr ... ]

Farmwächter : Verschlungener Pfad

[ mehr ... ]
Klettergebiet mit Tradition

Sächsische Schweiz

Das Klettern in der Sächsischen Schweiz begann bereits
vor der Jahrhundertwende des 20. Jahrhunderts.
Durch Verhaltensregeln beim Klettern, die von den "Altmeistern"
erarbeitet und den heutigen Leistungen angepaß wurden, ist ein
in der Welt einzigartiges Dorado entstanden.
Psyche, Einschätzungsvermögen und Sozialverhalten sind
besonders gefordert.

[ mehr ... ]

©   Christoph Martin